> Zurück

proEGG beantragt verbilligten Kurzstreckentarif im Lokalnetz der Gemeine Egg

Oesch Sergio 12.07.2013

Die Forchbahn ist eine wichtige Verbindung zwischen den Ortsteilen von Egg. Es entspricht aber leider den Tatsachen, dass der Kurzstreckentarif im Verhältnis sehr teuer ist. Dadurch werden viele Einwohnerinnen und Einwohner abgehalten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen.

Wir von proEGG beantragen nun eine Verbilligung des Kurzstreckentarifs im Lokalnetz der Gemeinde Egg - Zone 142: Neuhaus bis Esslingen.

Eine von uns bevorzugte Verbilligungsvariante wäre, dass die Mehrfahrtenkarten für sechs einfache Fahrten im Kurzstreckentarif für die Einwohnerinnen und Einwohner von Egg von heute CHF 12.80 beziehungsweise CHF 11.20 für Halbtaxbesitzer auf CHF 6.- verbilligt werden. So wie dies seit 1. Januar 2000 in der Gemeinde Zumikon gehandhabt wird. Die Verbilligung erfolgt in Zumikon auf der Basis von Rückerstattungen der benützten Mehrfahrtenkarten.