> Zurück

Pressemitteilung des Gemeinderates Egg

Gemeindeverwaltung Egg 30.04.2015

Neue Altstoffsammelstelle in Esslingen öffnet am 4. Mai 2015

Im März 2012 genehmigte die Gemeindeversammlung den Verkauf des gemeindeeigenen Grundstücks im Gebiet des Esslinger Dreiecks an die Rehalp-Verwaltungs AG. Auf dem besagten Grundstück bestand eine Altstoffsammelstelle, welche nun der Erweiterung der Tiefgarage weichen musste. Es wurde jedoch ein neuer Standort für die Altstoffsammelstelle für den Dorfteil Esslingen grundbuchlich gesichert.

Diese neue Altstoffsammelstelle wird nun dem Betrieb übergeben. Es wurden sechs Unterflurcontainer neben der neuen Einfahrt zur Unterniveaugarage erstellt, wovon fünf der Glas- und Aluminiumentsorgung dienen. Ein Container dient derzeit als Reserve. Es wird derselbe Typ wie bei der Entsorgungsstelle in Hinteregg verwendet.

Die Kosten für die Erstellung der Altstoffsammelstelle am neuen Standort sind mit rund Fr. 250‘000 relativ hoch. Dies ist zum einen durch die Wahl einer Unterfluranlage bedingt und zum anderen damit, dass die darunterliegende Zufahrt zur Unterniveaugarage für eine Belastung von 40 Tonnen ausgelegt werden muss. Allerdings fügt sich diese Anlage deutlich besser ins Ortsbild ein und hinterlässt einen gepflegten Eindruck.

Alternative Standorte innerhalb des Perimeters des Esslinger Dreiecks wurden geprüft, sind jedoch aus diversen Gründen (Strassenabstandsbereich, Parkierungsmöglichkeiten, Platzverhältnisse) nicht möglich. Der unmittelbare Standort der Altstoffsammelstelle beim Bahnhof und SPAR in Esslingen ist für die Bevölkerung sicher sehr benutzerfreundlich.

Die neue Altstoffsammelstelle wird am 4. Mai 2015 in Betrieb gehen und das derzeitige Provisorium aufgehoben.